Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Klingt verrückt ist aber ist aber total lecker, das Rezept hab ich aus der Lecker Bakery und gestern habe ich mal mit den ersten Rezepten daraus gestartet.

Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! 😉

Ich habe allerdings nur in die Hälfte Himbeeren rein, da dem Mann im Hause das Obst doch scheinbar „zu Gesund“ war… Männer eben 😛

Das brauchst du:

Für den Brownieteig

  • 150 gr. Butter
  • 200 gr. Zartbitterschokolade
  • 3 Eier
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 130 gr. Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Käsemasse

  • 100 gr. Butter
  • 130 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 600 gr. Frischkäse
  • 1 gehäufter TL Speisestärke
  • 250 gr. Himbeeren (TK geht auch)

So machst du es:

  1. Springform (26 cm Durchmesser) einfetten und den Backofen auf 175° vorheizen. Himbeeren evtl vorher auftauen oder waschen je nachdem ob ihr Frische oder TK habt 😉
  2. Als erstes geht es an den Brownieteig, hierzu müsst ihr die Schokolade grob hacken und mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen.
  3. Dann werden die 3 Eier mit dem Zucker und der Prise Salz ca. 5 Minuten dickschaumig geschlagen. Sirup dazu und nochmals verrühren.
  4. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver mischen und fein sieben.
  5. Die geschmolzene Butter-Schokoladen Mischung unter die Eimasse rühren, dann die Mehlmischung dazu, gut verrühren und ab in die Springform damit.
  6. Nun für die Käsemasse Butter und Zucker cremig rühren
  7. Die 4 Eier nach und nach dazu geben und schön schaumig schlagen.
  8. Jetzt den Frischkäse immer Portionsweise unterrühren und zum Schluss die Stärke dazu, das ganze nun nochmal gut durchmischen.
  9. Das ganze kommt nun auf den Brownieteig geben, am besten Löffelweise darauf verteilen das sich die Schichten nicht mischen.
  10. Die Himbeeren darauf verteilen etwas eindrücken und ab damit in den Ofen.
  11. Nach ca. 50 Minuten sollte der Kuchen mit Alufolie abgedeckt werden und nochmals 20 Minuten im Ofen bleiben.
  12. Anschließend den Kuchen aus dem Ofen holen etwas abkühlen lassen, die Springform vorsichtig lösen und dann komplett abkühlen lassen.

DSC_0225[1]

DSC_0226[1]

Lasst es euch schmecken! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s