Rührkuchen/Mamorkuchen

Rührkuchen ist für mich DAS Grundrezept für Cake Pops, aber auch ein leckerer Marmorkuchen ist natürlich nicht zu verachten. Hier nun mal mein Lieblingsrezept!

Der wird total fluffig und saftig, wichtig ist das der Rührkuchen gut und lange gerührt wird, daher der Name Rührkuchen 😉

Ich benutze dazu eine Küchenmaschine weil es für mich einfacher ist da man dann immer 2 Hände frei hat, das ganze geht natürlich aber auch mit dem Handrührgerät.

Das brauchst du:

300 gr. Butter

275 gr. Zucker

1 Pck. Vanillinzucker

Prise Salz

5 Eier

375 gr. Mehl

4 gestr, TL Backpulver

2-3 Eßl. Milch

evtl Kakao, Vanillearoma, Schokodrops, Marzipan etc.

So machst du es:

  1. Backofen auf 180° vorheizen
  2. Butter etwa 1/2 min geschmeidig rühren, nach und nach den Zucker, Vanillinzucker und Salz dazu geben.
  3. Die Eier nach und nach unterrühren, wichtig jedes Ei etwa eine halbe Minute einrühren bevor das nächste rein kommt.
  4. Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben anschließend Löffelweise an die Buttermasse geben. Das ganze so lang rühren lassen bis es eine geschmeidige Masse ergibt.
  5. Je nachdem wie zäh der Teig ist 2-3 Eßl. Milch noch dazu.
  6. Für Marmorkuchen nun 2/3 des Teigs in eine gefettete Kuchenform füllen.
  7. die restlichen 1/3 mit Kakao (bei Backkakao wird das ganze nicht ganz so fluffig wie mit „Kaba“Kakao) mischen. Falls der Teig jetzt wieder zu zäh sein sollte, mach noch ein Eßl. Milch dazu.
  8. Den dunklen Teig auf dem hellen verteilen und mit der Gabel spiralförmig unterzeihen.
  9. Für ca. 60 Minuten in den Backofen, anschließend den Kuchen abkühlen lassen, stürzen und aus der Form lösen.

Das ganze könnt ihr nun mit Schoko oder Zuckerglasur überziehen oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Natürlich Könnt ihr das Grundrezept beliebig ändern, statt Marmorkuchen, könnt ihr ein Zitronenkuchen daraus machen oder einfach ein paar Schokodrops rein.

Viel Spaß beim ausprobieren! ❤

3 Gedanken zu “Rührkuchen/Mamorkuchen

  1. Pingback: Meine erste Motivtorte und was ich sonst noch so die letzte Woche getrieben habe ;) | bianca´s back blog

  2. Pingback: Cake Pop Maker |

  3. Pingback: Fußball, Fußball, Fußball |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s